Offenes Quartalstreffen für Gruppensprecher*innen

Die offenen Quartalstreffen sind für Gruppensprecher*innen gedacht, die sich über ihre Selbsthilfegruppe hinaus mit anderen Sprecher*innen vernetzen wollen. Bei diesen Treffen in überschaubarer Runde von bis zu 12 Personen stehen Fragen rund um das Leiten der eigenen Gruppe im Vordergrund. Zweck der Treffen soll sein, sich untereinander Unterstützung zu geben, wichtige Erfahrungen auszutauschen, Probleme zu besprechen, hilfreiche Tipps zu bekommen oder gemeinsam Ideen und Lösungen zu entwickeln.

Das Feedback der Teilnehmenden aus den ersten beiden Treffen war durchgehend positiv. Hier ein paar Zitate aus den Blitzlichtrunden:

„Ich habe ganz viel mitgenommen, was ich in meiner Gruppe anders machen kann.“

„Die Idee mit den Vorgesprächen find‘ ich gut; das werden wir auch einführen.“

„Für mich ist es hilfreich zu sehen, was in anderen Gruppen los ist.“

„Ich habe heute eine echt gute Idee bekommen, die Dauerredner zu begrenzen.“

„Dass ich mit anderen Leitern auch darüber mal reden konnte, war für mich sehr hilfreich.“

 Wer kann teilnehmen?

  • Die Quartalstreffen sind für alle Gruppensprecher*innen offen.
  • Man kann entweder regelmäßig oder nach Bedarf teilnehmen.
  • Gruppengröße (4 - 12 Tn) und Zusammensetzung können daher bei jedem Treffen anders sein.

 Worüber wird gesprochen?

  • Eine Moderatorin wird die Treffen leiten und nach Bedarf hilfreiche Impulse und Tipps geben.
  • Bei jedem Treffen wird die Themenauswahl aufgrund der Wünsche der Teilnehmenden getroffen.
  • Alle Fragen oder Probleme rund um die Leitung der Selbsthilfegruppe können eingebracht werden.

Nächste Termine: jeweils 17:30 – 19:30 Uhr im Gruppenraum 1 bei IKOS

01.07.19, 04.09.19 und 18.11.19

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Nächster Termin vom "Junge Selbsthilfe-Treffen Jena"

Wer trifft sich?
Alle Selbsthilfeinteressierten zwischen 18 und Mitte 30 Jahren.

Wann und wo?
Das nächste Treffen findet am Freitag, den 19.07.19, 17:30-19:00 Uhr bei der IKOS im Raum 3, 1. Etage links, statt.
Adresse: AWO-Zentrum Lobeda, Kastanienstraße 11, 07747 Jena Lobeda-Ost.

Worum geht es?
In unseren Treffen geht es um einen Austausch, in dem
• jede/r die eigenen Anliegen und Probleme äußern kann, ohne dafür schräg
angeschaut zu werden,
• keine Erwartungen erfüllt werden müssen,
• weitere soziale Kontakte geknüpft werden können,
• Du Dich selbst einbringen und anderen mit deiner Lebenserfahrung weiterhilfst
• und einfach Du selbst sein kannst.

Wenn Du Lust und Interesse hast, komme einfach vorbei. Eine Anmeldung wäre empfehlenswert, da sich kurzfristig Änderungen zum nächsten Treffen ergeben können. Ein Vorgespräch mit einem Gruppenmitglied für weitere Informationen und ein erstes Kennenlernen kann gerne angefragt werden.

Kontakt
Gruppen-Email: JSH-Jena@web.de

oder über IKOS:
Email: ikos@awo-mittewest-thueringen.de
Tel.: 03641 8741160

Wir freuen uns über Dein Interesse und Deine Teilnahme!

   

27.12.2018

Beratungsstelle „Blickpunkt Auge“ Jena

27.12.2018 · 13:00 - 18:00 Uhr
Beratungsraum, Westbahnhofstraße 8, 07745 Jena (im Gebäude vom Hotel "Thüringer Hof", Parterre mit einigen wenigen Stufen im Eingangsbereich - direkt gegenüber der Kinderklinik)

mehr… Gruppe…

Gruppentreffen der Selbsthilfegruppe für Menschen mit Panik, Angst und Depressionen (PAD)

27.12.2018 · 17:15 - 19:00 Uhr
IKOS Jena, Kastanienstraße 11, 07747 Jena

Gruppe…

Gruppentreffen der Selbsthilfegruppe "Die Essies" für Menschen mit Essstörungen (Magersucht/Anorexie, Ess-Brech-Sucht/Bulimie)

27.12.2018 · 19:00 - 20:30 Uhr
IKOS Jena, Kastanienstraße 11, 07747 Jena

Gruppe…