Meeting for young people

Who is meeting?

Young people between 18 and 35 who want to share experiences and want to spend time together.

Where and when?

The open meetings take place every first and third Friday at 5 pm.

Address: AWO-Zentrum Lobeda, Kastanienstraße 11, 07747 Jena Lobeda-Ost.

Contact:

Email: JSH-Jena@web.de or call Patrick 0160 94760033

Take heart and come! We are looking forward to meeting you!

Online-Gespräch mit Herrn Prof. Dr. Gerald Hüther zu "30 Jahre Selbsthilfe in Jena"

2021-11-23 · 17:15 - 19:30
ZOOM-Meeting zu Hause am Computer

Hallo an alle,

30 Jahre Selbsthilfe in Jena + 30 Jahre IKOS haben uns angeregt, bei einem sehr bekannten deutschen Wissenschaftler anzufragen und ihn für ein Gespräch über das Thema Selbsthilfe zu gewinnen:
Prof. Dr. Gerald Hüther!
ER HAT ZUGESAGT!!!

Das große Oberthema lautet:
Selbsthilfe, Resilienz und seelische Gesundheit in schwierigen Zeiten - Interview mit Prof. Dr. Gerald Hüther

Nun war es schwierig, eine Veranstaltung in Präsenz zu planen und einen ausreichend großen Raum zu finden. Sie wissen selbst, wie schwierig und aufwändig das sein kann, und dann findet es trotzdem nicht statt… Herr Prof. Hüther ist seit letztem Jahr auch nicht mit Vorträgen im Land unterwegs.
Also machen wir das Ganze digital per ZOOM. Viele von Ihnen kennen sich inzwischen damit aus. Falls Sie keinen Computer mit Kamera und Mikrofon besitzen, können Sie auch gut mit dem Handy dabei sein.

Als kompetente Gesprächspartnerin haben wir die vielen von Ihnen bekannte Diplompsychologin Anna-Maria Steyer gewinnen können, die sich ja seit inzwischen mehr als 15 Jahren mit Selbsthilfe beschäftigt und Fortbildungen anbietet.

Bettina Brenning und ich werden die Interessierten begrüßen, und dann führen Prof. Hüther und Frau Steyer ein ausführliches Gespräch zum großen Potential, das die Selbsthilfe besitzt, zu seelischer Gesundheit, zu Resilienz und zu all dem, was Selbsthilfe in diesen schwierigen Zeiten leisten kann oder eben auch leider nicht leisten kann.
Wer Herrn Hüther kennt und schätzt, weiß, dass es keinesfalls langweilig werden dürfte.
Bettina und ich werden mögliche Fragen aus der großen Runde sammeln, die wir im Anschluss noch diskutieren können.

Wir hoffen, dass diese Veranstaltung auf Ihr Interesse trifft und sich möglichst viele dafür interessieren.
Lassen Sie uns stolz auf 30 Jahre Selbsthilfe in Jena zurückblicken!

Sie können die Einladung gern in Ihren Gruppen streuen oder an Menschen weitergeben, von denen Sie wissen, dass es sie interessieren könnte. Falls es in Ihrem Bekanntenkreis Interessierte außerhalb der Selbsthilfe geben sollte, können sich diese gern persönlich bei uns anmelden.

Wir stehen Ihnen bis kurz vor der Veranstaltung gern zur Verfügung, falls Sie sich bei uns noch anmelden wollen. Wir senden Ihnen ganz zeitnah den Link, mit dem Sie sich bis 17:30 Uhr einloggen können. Wenn das Gespräch begonnen hat, schließen wir den Zugang, um Störungen zu vermeiden.

Falls Sie Fragen haben sollten, rufen Sie uns vorher bitte an.

Wir freuen uns auf eine interessante Runde und auf Sie alle!!!

So, und nun noch der genaue Termin: 23. November, 17.30 Uhr - dann geht es los! Sie können sich ab 17:15 Uhr einwählen, wir lassen Sie dann eintreten!

Kontakt zu uns:

IKOS Jena - Beratungszentrum für Selbsthilfe
Träger: AWO RV Mitte-West-Thüringen e. V.
AWO-Zentrum Lobeda
Kastanienstraße 11
07747 Jena
Telefon: 03641 8741160 / 8741161

Mail: ikos@awo-mittwest-thueringen.de

www.awo-mittewest-thueringen.de

https://www.facebook.com/pg/SelbsthilfeJena/posts/




========================================================================================================

Go back